Shop

Social Media für Gastronomen – Teil 2: Facebook

Facebook ist Dank diverser Features ein performanter Kanal für Markenbildung, Neukundengewinnung und Kundenbindung im Social Web von dem die Gastronomie auf vielfältige Weise profitieren kann.

Social-Media-fuer-Gastronomen-
Photo by Glen Carrie on Unsplash

Neben Instagram eignet sich insbesondere Facebook hervorragend, um die eigene Location bekannter zu machen, den Kundenstamm zu vergrößern sowie mit bestehender Kundschaft unkompliziert zu kommunizieren. Die Plattform mit weltweit 2,37 Milliarden aktiver Nutzer, davon 28 Millionen in Deutschland, bietet diverse Möglichkeiten für Information und Interaktion.

Newskanal mit Weiterempfehlungspotential

Sonderöffnungszeiten an Feiertagen, eine Produktneuheit oder eine tolle Rabattaktion? Bevor man dies umständlich auf der Webseite publiziert, wo es wenig Beachtung erfährt, hat man schneller einen Facebook-Post erstellt – der mit einiger Wahrscheinlichkeit auch gleich direkt im Newsfeed von Fans oder Abonnenten landet. Und sich, wenn er relevant oder gut gemacht ist, sogar noch ordentlich verbreitet. Facebook-Statusmeldungen als Newskanal zu nutzen, ist die leichteste und häufigste Verwendung des Sozialen Netzwerkes im kommerziellen Bereich. Und quasi das Minimum, was Facebook-Seitenbetreiber leisten sollten. Mit regelmäßigen kurzen Postings kann die bereits bestehende Kundschaft auf dem Laufenden und bei Laune gehalten werden.

Interaktion als A und O

Interagiert diese in Form von Likes, Kommentaren oder geteiltem Content wird auf diese Weise ein moderates organisches Wachstum der Seite generiert. So ist die Kommunikation beziehungsweise Interaktion mit (potentiellen) Fans und Abonnenten, wie bei allen sozialen Netzwerken, auch beim Agieren auf Facebook das A und O für die erfolgreiche Kundenbindung und -gewinnung. Dazu zählt das Liken oder Kommentieren von User-Kommentaren genauso wie das Antworten auf Useranfragen im Messenger, dem Facebook-eigenen Chat-System.

Angebote & Veranstaltungen

Eine interessante Funktion auch für Gastronomen sind die Facebook Angebote in Form von Gutscheinen oderRabatten zur Einlösung vor Ort. Auf diese Weise können Sonderangebote wie beispielsweise ein Mittagstisch oder auch Aktionen wie Gratisgetränke zu bestimmten Speisen oder „Pay one, eat for two“. Wer  regel- oder auch unregelmäßig Veranstaltungen in seinem Restaurant oder Café organisiert, kann diese mit dem Veranstaltungs-Feature von Facebook hervorheben. Dies können beispielsweise Feiertagsaktionen wie ein Osterbrunch oder Silvestermenü sein oder ein monatlicher Veggie-Day oder eine Vollmond-Happy-Hour.

Umfragen & Recruiting

Mit dem (Um)Frage-Feature wird Facebook sogar zum Marktforschungsinstrument. Bei diesem können Gäste von zwei Alternativen ihren Favoriten markieren. So können neue Gerichte aber auch generelle Belange wie beispielsweise Hintergrundmusik, Lieferservice oder auch ein Votum für oder gegen Plastikstrohhalme zur Abstimmung werden. Findige Gastronomen nutzen Facebook auch zur Mitarbeitergewinnung, indem sie dort ihre Stellenausschreibungen posten und um „Weiterleitung“ bitten. Deren Erfolgsaussichten erhöhen sich, umso mehr sich der Betrieb als guter Arbeitgeber auf Facebook präsentiert. Dies kann beispielsweise durch eine Content-Serie wie „Mitarbeiter des Monats“ gelingen, welche das komplette Team auf wertschätzende Weise vorstellt und deren Aufgabenprofil skizziert. In Zeiten von Fachkräftemangel ein nicht zu vernachlässigender Aspekt.

Empfehlungsmarketing & Suchmaschinenoptimierung

Grundsätzlich sind gute Empfehlungen natürlich auch für die Gastronomie immens wichtig. Facebook bietet hierzu eine Funktion mit der Gäste den Betrieb auf einer Skala von 1 bis 5 bewerten – und optional noch kommentieren können. Diese Funktion kann auch deaktiviert werden. Ist sie jedoch aktiviert, ist es ratsam, das Feedback regelmäßig zu beobachten. Insbesondere auf negative Bewertungen sollte immer zügig reagiert werden. Die Bewertungen sind übrigens übrigens auch noch unter dem Aspekt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) interessant. So werden diese nicht nur auf Facebook dargestellt, sondern beispielsweise auch immer häufiger in der mobilen Darstellung von Google-Suchergebnissen. Ein weiteres SEO-Benefit: Facebookseiten ranken generell sehr schnell und gut bei Google.

Advertising für Anfänger & Fortgeschrittene

Eine interessante Möglichkeit zur generellen Reichweitensteigerung (insbesondere nach einer Neueröffnung) oder auch um Aufmerksamkeit für bestimmte Themen zu generieren, ist die monetäre Bewerbung. Die Option der Facebook-Anzeigen kann sowohl für einzelne Posts genutzt werden als auch für die gesamte Seite. Das kostenpflichtige Sponsoring einzelner Posts ist unkompliziert und kann direkt am Posting selber vorgenommen werden. Komplette Anzeigenkampagnen für die Facebookseite (oder sogar die Webseite des Gastrobetriebes) können dagegen nur im Facebook-Werbeanzeigenmanager vorgenommen werden und bedürfen einigen Know-hows. Übrigens können dort nicht nur Anzeigen auf der Facebook-Plattform, sondern auch bei Instagram sowie einem Netzwerk aus Partnermedien (das sogenannte „Audience Network“) geschaltet werden.

Praxistipps:

  • Um eine Unternehmensseite zu erstellen, bedarf es eines Facebook-Profils. (Achtung: Namensänderung im Nachhinein ist möglich aber birgt Risiko, Fans zu verlieren.)
  • Je relevanter und nutzwertiger der Content, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er möglichst viele Nutzer erreicht.
  • Regelmäßiges Posten nötig aber Beiträge können auch vorgeplant werden.
  • Videos und Fotos ranken besser als reine Text-Statusmeldungen.

zu Teil 1: Instagram für Gastronomen

zu Teil 3: Google für  für Gastronomen

Artikel teilen auf

Passendes zum Thema

Ein attraktives Gastlokal, das eine individuelle, wohnliche und gehobene Kultur ausströmt, sichert Dir einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber Deinen Mitbewerbern. Deine …

Die Anfänge von Warsteiner reichen zurück bis in das Jahr 1753. Damals wie heute legen wir Wert auf beste Zutaten …

Deine Wiedereröffnung steht vor der Tür. Du steckst tief in den Vorbereitungen. Wir unterstützen Dich mit allen wichtigen Dokumenten zum …

Die Erstellung der eigenen Homepage ist selten einfach. Gut, wenn man schon vorher weiß, worauf es wirklich ankommt. Kurz: Erfolg …

Schon gesehen?

[events-calendar-templates category="all" template="minimal-list" style="style-2" date_format="D M Y" start_date="" end_date="" limit="1" order="ASC" hide-venue="no" socialshare="no" time="future"]
The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.

Optional

Lorem dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Picture of Gastivo

Gastivo

Artikel teilen auf

Jetzt weiter stöbern
Das könnte Dich auch interessieren

Zero Waste Barkeeping ist nachhaltig, kommt aus Asien und entwickelt sich aktuell zum...

Streuobstwiesen waren früher ein wichtiger Bestandteil der Selbstversorgung für die Menschen in ländlichen...

Gerade erst versucht die Gastronomie sich von den Einschränkungen der Corona-Situation zu erholen,...

Suche