Shop

Weinlese in Deutschland: Gute Prognosen für aktuellen Jahrgang

In den deutschen Anbaugebieten startet die Weinlese in diesem Jahr früher als sonst. Grund dafür, ist der warme und sonnige Sommer. Das Deutsche Weininstitut (DWI) teilt nun mit: Die Chancen auf einen qualitativ hochwertigen Weinjahrgang stehen gut. Besonders Rotweinsorten profitieren.

Photo by Jo Leonhardt on Unsplash

Weinberge überstehen Hitze

Laut dem DWI geht es den Weinregionen in Deutschland trotz der lang andauernden Hitzephase gut. Die Sommermonate haben sich kaum auf die Gesundheit der Trauben ausgewirkt, außerdem seien größere Unwetterereignisse ausgeblieben. Rotweinsorten entwickeln sich in der Sonne besonders positiv; weiße Trauben werden aromatischer. Die Expert*innen rechnen mit einer schnellen Ernte, an deren Ende der Riesling Mitte September steht.

 

Trockenheit als Herausforderung

Für Winzer*innen war dieser Sommer dennoch alles andere als leicht. Die trockenen Phasen machten vor allem jungen Anbauanlagen zu schaffen. Ältere Weinberge mit einem tiefen Wurzelwerk überstehen die warme Jahreszeit besser. Ein weiterer Faktor: Die Trauben sind durch die Wärme deutlich kleiner als sonst, weshalb die Erträge laut DWI wahrscheinlich geringer ausfallen werden.

Artikel teilen auf

Auch interessant

So schaffen Gastronomen eine familienfreundliche Infrastruktur, von der auch kinderlose Gäste profitieren. Kurz vor dem Weltkindertag am 20. September hat …

Schon gesehen?

[events-calendar-templates category="all" template="minimal-list" style="style-2" date_format="D M Y" start_date="" end_date="" limit="1" order="ASC" hide-venue="no" socialshare="no" time="future"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche